Lebendiges Schöneshof – Seniorenkaffee in Schöneshof

Nach etlichen Ausflügen – zu Fuß, mit dem Rad oder Bus – für alle oder junge Familien und zuletzt unserem Martinszug im Dorf stand der mittlerweile traditionelle  Seniorenkaffee für unsere ältesten Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner an. Diese führte auch dieses Jahr der Weg „In die Gärten“. Dort erlaubte eine reichhaltige Kuchentafel ein genußvolles Kaffeetrinken, begleitet von Trompetenklängen, die zwei AK-Schüler – Hendryk und Jonah – bescherten.

Gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen, dem Mundharmonikaspiel gelauscht oder andächtig  nachdenklichen Geschichten gelauscht. Mit vielen Gesprächen klang der schöne Nachmittag dann aus.

Und am Nikolaustag geht es weiter: Glühlichtfest!

Unsere „Weihnachtstanne“ ging nach einem Besitzerwechsel erst mal nicht an‘s Netz – Wir suchen noch nach einer neuen Lösung.

Vielen Dank sei alle Aktiven im Dorf

Hans-Jürgen Parpart, Vorsitzender „Dorfleben Schöneshof e.V.“

1 Kommentar zu „Lebendiges Schöneshof – Seniorenkaffee in Schöneshof“

  1. Ulla walterscheid

    Vielen Dank Alex, dass Du unsere Website eingerichtet hast! Die gestaltet sich nicht allein und viel Zeit bleibt sicher neben Familie, Beruf und TCW nicht übrig … umso schöner, dass Du dem Drängeln gewisser Menschen nachgegeben hast :-))

    Und nun noch etwas zum Seniorenkaffee:
    Seit 2012 treffen wir uns zum adventlichen Kaffeetrinken… Die ersten Jahre noch im Wohnzimmer von Irene Walterscheid im kleinen Kreis. Bald wurde es dort zu eng, die lange Treppe zur Haustür war auch nicht optimal. So zogen wir zu Jutta und Jürgen um, wo wir reichlich Platz und Gastfreundlichkeit im Doppelpack vorfanden.

    Mit den Jahren wurden die Nachmittage immer lockerer und fröhlicher…..
    Inzwischen ist es so, dass sich die „Älteren“ etwas für die „Ältesten“ überlegen und kleine Geschichten vorlesen oder sogar musizieren. Ich bin von den Generationen vor mir begeistert und wünsche mir, dass wir noch lange so zusammen kommen und einen Nachmittag MITEINANDER verbringen

    Ulla

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 5 =

*